Amewi Mini Racing Buggy Pegasus M Car in a can Drift Racing King Losi Micro-T Stadium Truck
Startseite Amewi Mini Racing Buggy Pegasus M

Amewi Mini Racing Buggy Pegasus M


Impressum Disclaimer

Amewi 22046 - Mini Racing Buggy Pegasus M 1:52

Der "Amewi 22046 - Mini Racing Buggy Pegasus M 1:52", welcher in 4 verschiedenen Farben/Modellvarianten erhältlich ist (rot, blau, gelb und grün), ist der erste Minracer, den wir hier getestet haben. Wir stellen hier den gelben (Frequenz: 27 MHz) und den grünen (Frequenz: 40 MHz) Buggy vor. Aufgrund der unterschiedlichen Frequenzen können beide gleichzeitig gefahren werden. Wie auf den Bildern zu sehen, sehen die kleinen Flitzer mit ihren Felgen im Chromlook, Gummireifen, der LED-Beleuchtung und der stylischen Karosserie sehr fetzig aus. Der Maßstab beträgt 1:52, die Abmessungen betragen 120 x 90 x 65 mm (L x B x H). Die 2-Kanal-Fernbedienung, über welche der kleine Racer auch aufgeladen wird, hat folgende Funktionen: rechts /links, vorwärts/rückwärts. Für diese werden noch 6 Stück AA-Batterien benötigt. Verpackt sind die kleinen Miniflitzer in einer schicken Kunststoffvitrine.
Nach den ersten Fahrversuchen können wir sagen, dass man mit dem "Amewi 22046 - Mini Racing Buggy Pegasus M 1:52" für gerade mal 13,98€ echt einen für diesen Preis überraschend gut aussehenden kleinen Flitzer bekommt, der sowohl bei Jung und Alt für großen Fahrspaß sorgt! Die Fahrdauer liegt bei durchschnittlich ca. 7 min, die Ladedauer bei ca. 10 min. Die Geschwindikeit ist für die Größe der Buggys gut gewählt, nicht zu schnell aber auch nicht zu langsam (wie hier im Video zu sehen). Beim Lenken verringert sich die Geschwindigkeit automatisch um geschätzte 40 bis 50%. Während beim Rückwärtsfahren eine Vollbremsung möglich ist, indem man Vollgas nach vorne gibt, ist dies beim Vorwärtsfahren jedoch nicht möglich. Dadurch verlängert sich der Bremsweg beim Vorwärtsfahren auf bis zu 1m (in Abhängigkeit des Untergrunds). Der Mini Racing Buggy fährt übrigens einwandfrei auf Parkett, Teppich, Fliesen und auch Waschbeton. Gerade auf unebenem Untergrund kommt ihm seine Federung zugute. Auf sehr glattem Untergrund können die Räder etwas durchdrehen, was aber sehr viel Spaß macht;-).
Wie sich die beiden im Dauertest schlagen, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt berichten.

Wichtiger
Hinweis:
Sowohl der Akku als auch der Motor benötigt nach dem Laden bzw. nach dem Fahren eine Abkühlphase von 10 bis 15 min. Diese ist unbedingt einzuhalten, weil ansonsten die Lebensdauer des Akkus und des Motors stark verkürzt wird!

Der Mini Buggy fährt auf folgenden Untergründen

Der Mini Racing Buggy Pegasus von AMEWI in gelb

Frequenz der Funkfernsteuerung: 27 Mhz.

Zum Vergrößern, einfach die kleinen Vorschaubilder anklicken!

Der Mini Racing Buggy Pegasus von AMEWI in grün

Frequenz der Funkfernsteuerung: 40 MHz

Zum Vergrößern, einfach die kleinen Vorschaubilder anklicken!

Der Sender des Mini Racing Buggys


Die Unterseite des Mini Racing Buggys

1) Ein-/Aus-Schalter / 2) Ladebuchse / 3) Einstellung der Spur


Wo gibt es den Amewi 22046 - Mini Racing Buggy?

Z.B. bei amazon für 13,98€ (Stand: 13. April 2012)


Videos: Der Mini Racing Buggy im Einsatz




Tweet


Suchbegriffe